Zurück zum Kurs

Die 7 Aufgaben wirksamer Führungskräfte

0% Beendet
0/0 Steps
  1. Einführung

    Grundlagen
    16 Themen
  2. Führungsaufgaben
    1.1 Menschen entwickeln
    21 Themen
  3. 1.2 Ziele definieren
    24 Themen
  4. 1.3 Systeme optimieren
    21 Themen
  5. 1.4 Aufgaben delegieren
    31 Themen
  6. 1.5 Leistungserbringung kontrollieren
    22 Themen
  7. 1.6 Budget verwalten
    21 Themen
  8. 1.7 Unternehmenskultur gestalten
    25 Themen
  9. Reflexion
    Bevor Sie loslegen
    6 Themen
  10. Selbstreflexion
    5 Themen
Lektion 1, Thema 10
In Bearbeitung

Führungsebenen und Führungsaufgaben

Lektion Fortschritt
0% Beendet

Als Führungsebenen beziehen wir uns hier auf die drei Hauptebenen innerhalb einer Organisation: das untere Management, das mittlere Management und das Top-Management. Jede dieser Ebenen hat spezifische Verantwortlichkeiten, die sich auf ihre jeweilige Position und den Einflussbereich innerhalb der Hierarchie beziehen.

Die drei Hauptebenen

Unteres Management

Das untere Management umfasst Führungskräfte, die direkt mit den Mitarbeitern auf operativer Ebene zusammenarbeiten. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die täglichen Aktivitäten zu überwachen, Arbeitsabläufe zu koordinieren und sicherzustellen, dass die Ziele und Vorgaben erreicht werden. Sie sind verantwortlich für die Leistungserbringung und Anleitung der Mitarbeitenden, bieten Unterstützung bei der Lösung von Problemen und tragen zur effektiven Umsetzung der Unternehmensrichtlinien bei.

Mittleres Management

Das mittlere Management liegt zwischen dem unteren und dem Top-Management und hat eine verbindende Rolle. Es umfasst Abteilungsleiter, Bereichsleiter oder Geschäftsführer von Tochtergesellschaften. Diese Führungskräfte sind dafür verantwortlich, strategische Ziele in ihre Bereiche zu übersetzen, die Ressourcen effektiv zu nutzen und die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Abteilungen zu fördern. Sie treffen wichtige operative Entscheidungen, setzen Budgets und sind Schnittstelle zwischen der operativen Ebene und der obersten Führungsebene.

Top-Management

Das Top-Management besteht aus Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführer*innen oder Präsident*innen, die die oberste Führungsebene eines Unternehmens bilden. Sie sind für die Gesamtstrategie, Vision und Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich. Zu ihren Aufgaben gehört die Entscheidung über strategische Ziele, die Leitung der Geschäftsleitung, die Beaufsichtigung der Unternehmensleistung und die Repräsentation des Unternehmens nach außen. Sie treffen weitreichende Entscheidungen und tragen die Gesamtverantwortung für den Erfolg des Unternehmens.

Führung ist nicht gleich Führung

Eine zentrale Erkenntnis für angehende Führungskräfte ist, dass sich die Anforderungen an ihre Rolle maßgeblich je nach Führungsebene ändern. In diesem Online-Kurs werden wir nach einer Vorstellung der Führungsaufgaben konkret und nachvollziehbar erläutern, welche spezifischen Führungsaufgaben auf den verschiedenen Ebenen mit welcher Intensität erledigt werden müssen, um als Führungskraft erfolgreich zu sein. So erhalten Sie das notwendige Rüstzeug, um den Herausforderungen einer höheren Führungsebene souverän zu begegnen.