Gruppencoaching

Was ist Gruppencoaching?

Gruppencoaching für Führungskräfte ist eine Art von Coaching, bei der eine Gruppe von Führungskräften gemeinsam an ihren individuellen Führungskompetenzen arbeitet. Im Gegensatz zum Einzelcoaching geht es hierbei nicht um die individuelle Begleitung eines Einzelnen, sondern um das gemeinsame Arbeiten an den Führungsqualitäten innerhalb einer Gruppe. Hierbei können die Teilnehmenden voneinander lernen und einander unterstützen. In der Regel werden auch hier speziell auf die Bedürfnisse der Gruppe zugeschnittene Übungen und Techniken eingesetzt, um das Potenzial der einzelnen Teilnehmer*innen zu fördern und ihre Führungsfähigkeiten zu verbessern. Gruppencoaching kann in verschiedenen Formaten stattfinden, zum Beispiel als mehrtägiges Seminar oder als regelmäßige Gruppentreffen über einen längeren Zeitraum.

Beim Gruppencoaching nehmen die Teilnehmer zwar keine gemeinsame Arbeitsaufgabe wahr, aber sie haben ähnliche Funktionen in ihrer Organisation. Typische Anlässe für Gruppencoaching sind beispielsweise, wenn ein Unternehmen mehrere junge Führungskräfte hat, die aufgrund ihrer geringen Erfahrung unsicher sind, wie sie sich in bestimmten Führungssituationen verhalten sollen. Ein weiterer Anlass kann sein, dass die Führungskräfte mit einer neuen Aufgabe konfrontiert werden, wie beispielsweise der Führung von Mitarbeitern in einer Umstrukturierungsphase.

In solchen Situationen ist Gruppencoaching oft effektiver als Einzelcoaching, da der Austausch mit den Kolleg*innen dazu beiträgt, dass die Teilnehmenden erkennen, dass ihre Probleme nicht ausschließlich auf ihre Person zurückzuführen sind, sondern oft auch mit der Situation zusammenhängen. Zudem können sie im Gespräch mit ihren Kolleg*innen erkennen, wo deren individuelle Stärken und Schwächen liegen.

Was sind typische Anlässe für Gruppencoachings?

Coaching-Anlässe hängen stark von den individuellen Bedürfnissen und Zielen des Klienten ab. Einige mögliche Anlässe für ein Coaching sind:

Coaching kann dabei helfen, Zeitmanagementfähigkeiten zu verbessern und effektivere Arbeitsstrategien zu entwickeln, um Arbeitslasten besser zu bewältigen und Prioritäten zu setzen.

Coaching kann dabei helfen, die Selbstführungsfähigkeiten zu verbessern, zum Beispiel durch die Entwicklung von Selbstreflexion, Selbstmotivation und Selbstverantwortung.

Coaching kann dabei helfen, Veränderungen im Unternehmen oder in der Karriere zu bewältigen, zum Beispiel durch die Entwicklung von Anpassungsstrategien oder die Unterstützung bei der Integration in neue Rollen oder Teams.

Coaching kann Führungskräfte bei der Entwicklung von Führungskompetenzen und -fähigkeiten unterstützen, zum Beispiel durch die Verbesserung der Führungskommunikation, die Entwicklung von Strategien zur Mitarbeitermotivation oder die Verbesserung der Konfliktlösungsfähigkeiten.

Coaching kann dazu beitragen, Stress am Arbeitsplatz zu reduzieren und zu bewältigen, zum Beispiel durch die Entwicklung von Strategien zur Stressbewältigung oder die Unterstützung bei der Verbesserung der Work-Life-Balance.

Was ist der Unterschied zwischen Gruppen- und Teamcoaching?

Der Unterschied zwischen Gruppencoaching und Teamcoaching liegt hauptsächlich darin, dass Gruppencoaching für eine Gruppe von Einzelpersonen konzipiert ist, die in der Regel keine Arbeitsbeziehung zueinander haben, aber ähnliche Herausforderungen oder Ziele in ihrer Rolle als Führungskräfte haben. Teamcoaching hingegen bezieht sich auf eine Arbeitsgruppe, die als Team zusammenarbeitet und deren Mitglieder in der Regel direkt voneinander abhängig sind, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Während Gruppencoaching sich in erster Linie auf die individuelle Entwicklung der Teilnehmer konzentriert, zielt Teamcoaching darauf ab, das Team als Ganzes zu stärken, indem es die Zusammenarbeit und Kommunikation verbessert, Konflikte löst und gemeinsame Ziele und Visionen entwickelt. Teamcoaching geht also über die individuelle Ebene hinaus und bezieht die Gruppendynamik und die Interaktionen zwischen den Mitgliedern mit ein.

Merkmal
Gruppencoching
Teamcoaching
Entwicklung im Gruppenkontext
Der Einzelne wird in, mit und vor der Gruppe gecoacht
Übergeordnetes Ziel
Dient der strategischen Peronalentwicklung
Dient der Erfüllung eines konkreten Unternehmenszwecks.
Arbeitszusammenhang
Die Teilnehmenden stehen in keinem konkreten Arbeitszusammenhang zueinander.
Die Teilnehmenden stehen in einem konkreten Arbeitszusammenhang zueinander.
Gruppenziel
Teilnehmende verfolgen unterschiedliche Ziele.
Teilnehmende verfolgen ein gemeinsames (Unternehmens-)Ziel
Hierarchische Ebene
Teilnehmerkreis setzt sich in der Regel aus gleichen hierarchischen Ebenen zusammen.
Teilnehmerkreis setzt sich aus bis zu drei unterschiedlichen hierarchischen Ebenen zusammen.
Entwicklungsthemen
Für die Teilnehmenden sind gleiche Entwicklungsthemen wichtig.
Für die Teilnehmenden sind unterschiedliche Entwicklungsthemen wichtig.
Entwicklungsprofil
Es liegen ähnliche Entwicklungsprofile der Teilnehmenden vor.
Es liegen unterschiedliche Entwicklungsprofile der Teilnehmenden vor
Coachingziele
Kompetenzerweiterung und Kompetenzfestigung des Einzelnen in der Führungsrolle.
Arbeitsfähigkeit und Autonomie des Teams herstellen und sichern

Wie läuft ein Gruppencoaching ab?

Ein Gruppencoaching für Führungskräfte läuft in der Regel wie folgt ab:

  • Bedarfsanalyse: Zunächst wird der Bedarf der Führungskräfte und des Unternehmens analysiert. Welche Ziele sollen erreicht werden? Welche Themen sollen im Coaching behandelt werden? Welche Kompetenzen sollen gestärkt werden?

  • Teilnehmerauswahl: Anschließend werden die Teilnehmer*innen ausgewählt. Dabei ist es wichtig, dass sie ähnliche Positionen in der Organisation innehaben und ähnliche Themen im Coaching bearbeiten müssen.

  • Vorbereitung: Vor dem eigentlichen Coaching-Termin erhalten die Teilnehmer*innen Aufgaben oder Fragestellungen, mit denen sie sich auf das Coaching vorbereiten sollen.

  • Coaching-Sitzungen: In der Regel finden mehrere Sitzungen statt, bei denen die Teilnehmer*innen untereinander und mit dem Coach diskutieren. Es geht darum, Probleme zu identifizieren, Lösungswege zu erarbeiten und Verhaltensänderungen zu initiieren.

  • Transfer in den Arbeitsalltag: Damit das Coaching erfolgreich ist, ist es wichtig, dass die Teilnehmer*innen das Gelernte in ihren Arbeitsalltag übertragen. Der Coach unterstützt die Teilnehmer*innen dabei, indem er ihnen Aufgaben gibt, Feedback gibt und regelmäßige Nachbesprechungen durchführt.

  • Evaluation: Am Ende des Gruppencoachings wird das Ergebnis evaluiert. Dabei geht es darum, zu prüfen, ob die gesteckten Ziele erreicht wurden und ob das Coaching einen nachhaltigen Effekt hatte.

Wann ist ein Gruppencoaching erfolgreich?

Ein Gruppencoaching gilt als erfolgreich, wenn es dazu beiträgt, dass die Teilnehmenden Ihre Ziele erreicht oder Ihre Probleme gelöst haben. Erfolg im Coaching ist jedoch schwer messbar und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel:

  • Klientenmotivation: Ein erfolgreicher Coaching-Prozess erfordert die aktive Teilnahme des Klienten und seine Bereitschaft, neue Fähigkeiten und Verhaltensweisen zu erlernen und umzusetzen.

  • Coach-Klient-Beziehung: Eine vertrauensvolle und respektvolle Beziehung zwischen dem Coach und dem Klienten ist wichtig, damit der Klient offen und ehrlich über seine Herausforderungen sprechen kann und sich von seinem Coach unterstützt fühlt.

  • Coach-Kompetenz: Ein erfolgreicher Coach verfügt über fundierte Fachkenntnisse und Erfahrung im Coaching sowie über die Fähigkeit, den Coaching-Prozess effektiv zu strukturieren und die individuellen Bedürfnisse des Klienten zu berücksichtigen.

  • Zielklarheit: Ein klar definiertes Ziel und ein klarer Plan, wie man dieses Ziel erreichen kann, sind entscheidend für den Erfolg des Coaching-Prozesses.

  • Nachhaltigkeit: Ein erfolgreicher Coaching-Prozess sollte langfristige Veränderungen bewirken, die auch nach Abschluss des Coachings weiter bestehen bleiben und sich positiv auf das Berufs- und Privatleben des Klienten auswirken.

Sie haben Fragen?

Proven Expert

Das Feedback und die Bewertungen meiner Klient*innen können Sie auf meinem Experten-Profil einsehen. Bestätigte Top-Kompetenzen sind:

Meine Vision

Meine Mission ist es, Führungskräfte nachhaltig und wirksam zu entwickeln, um eine neue Generation von Führungskräften zu schaffen, die nicht nur wirtschaftlichen Erfolg schaffen, sondern auch eine positive Wirkung auf die Gesellschaft haben. Ich glaube, dass die Grundlage für eine erfolgreiche Führung die ganzheitliche Betrachtung von Verantwortung gegenüber Unternehmenszielen, Mitarbeitenden und der eigenen Person ist.

Weitere Beiträge

In diesem Blogbeitrag werden wir uns genauer mit den Auswirkungen von Zeitdruck in der Führung auseinandersetzen. Wir werden untersuchen, wie Zeitdruck die Qualität der Entscheidungen beeinflusst, die Mitarbeiterzufriedenheit beeinträchtigt und zu einem Verlust an Glaubwürdigkeit führen kann.

Christian Ebner

13. Oktober 2023

Sprachnachricht

Stellen Sie mir gerne Ihre Frage in Form einer Sprachnachricht. Klicken Sie hierfür einfach auf den nachstehenden Button.

Kostenfreies Erstgespräch

Buchen Sie in unserem Onlinekalender Ihr kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch. Nach unserem Gespräch haben Sie Klarheit darüber, wie Sie Ihre Herausforderung meistern können. Versprochen!

Kategorien

Coaching-Formate, Gruppencoaching

Business-Coaching

Online-Coaching
Coaching für Führungskräfte auf der mittleren Führungsebene eines Unternehmens, wie Abteilungsleiter*innen, Niederlassungsleiter*innen oder Bereichsleiter*innen.
Online-Coaching
Coaching für Führungskräfte auf der obersten Führungsebene eines Unternehmens, wie Geschäftsführer*innen, Executive Officer, C-Level oder Bord of Directors.

Unternehmensberatung

Hybridberatung
Effizienz sichern, Kosten senken, Ausrichtung verbessern, klare Kommunikation fördern, Risiken minimieren, Flexibilität erhöhen und Mitarbeiterzufriedenheit steigern.

Coachingformate im Überblick

Online-Coaching
Führungskräfte werden gestärkt, indem ihnen die notwendigen Kompetenzen und Strategien vermittelt werden, um die Transformation effektiv zu planen, zu steuern und erfolgreich umzusetzen.
Online-Coaching
Bei einem Auftragscoaching findet das zweite Gespräch gemeinsam mit dem Auftraggeber oder der Auftraggeberin statt, nachdem die Führungskraft sich für einen Coach entschieden hat.
Online-Coaching
Projektcoaching bietet einen lösungsorientierten Ansatz für Projektleiter*innen, Herausforderungen im Projekt zu identifizieren, zu bewältigen und das Projekt erfolgreich abzuschließen.
Präsenz-Coaching
Die Führungskraft wird im Alltag durch einen erfahrenen Coach begleitet der bei der Umsetzung der erarbeiteten Lösungsansätze und Strategien im täglichen Arbeitsablauf unterstützt.
Telefon-Coaching
Mini-Coaching dauert 15 bis 30 Minuten und bietet eine schnelle Möglichkeit, bei konkreten Herausforderungen, Ziele oder Probleme anzusprechen und zu Unterstützen.
Telefon-Coaching
Ghostcoaching ist eine diskrete Coaching-Form, bei der der Coach im Hintergrund bleibt und dem Klienten hilft, seine Ziele zu erreichen, ohne als offizieller Coach in Erscheinung zu treten.
Online-Coaching
Notfallcoaching bietet eine gezielte Unterstützung in akuten Krisensituationen, um effektive Strategien zu entwickeln und die eigenen Ressourcen zu stärken, um erfolgreich durch die Krise zu navigieren.
Online-Coaching
Einzelcoaching bietet eine individuelle und auf den Bedarf des Einzelnen zugeschnittene Unterstützung bei der beruflichen oder persönlichen Weiterentwicklung.

Weitere Beiträge

In diesem Blogbeitrag werden wir uns genauer mit den Auswirkungen von Zeitdruck in der Führung auseinandersetzen. Wir werden untersuchen, wie Zeitdruck die Qualität der Entscheidungen beeinflusst, die Mitarbeiterzufriedenheit beeinträchtigt und zu einem Verlust an Glaubwürdigkeit führen kann.

Christian Ebner

13. Oktober 2023

Führung ist entscheidend für ein Unternehmen, da sie die Richtung vorgibt, Ressourcen effizient einsetzt, Mitarbeiter motiviert und die Leistungsfähigkeit der Organisation maßgeblich beeinflusst.

Christian Ebner

5. Mai 2023

War Captain Kirk eigentlich eine gute Führungskraft? Schauen wir uns das doch einmal etwas genauer an.

Christian Ebner

5. Mai 2023

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche drei Verantwortungsbereiche Führungskräfte haben, wie diese aus der Balance geraten und was Sie dagegen tun können.

Christian Ebner

22. April 2023

Es war einmal eine edle Dame. Sie hatte eine hohe Führungsposition und verbrachte zu viel Zeit mit Sachbearbeitung.

Christian Ebner

24. März 2023

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung werden Sie zukünftig dauerhaft Stress und Zeitdruck in Ihrem Führungsalltag erleben. Mit Umsetzungsgarantie!

Christian Ebner

13. Januar 2023

Das könnte Sie interessieren

Diesen Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Reddit
Telegram